Über uns

Holzbau mit Tradition

Ein Familienbetrieb mit Leidenschaft über Jahrhunderte

Vom Baumstamm bis zum fertigen Holzhaus

Mein Unternehmen ist ein traditioneller Zimmereibetrieb den es schon seit dem 18. Jahrhundert gibt (seit ca. 1784 in Familienbesitz) und den ich 1991 zur Weiterführung übernommen habe.

Seit ca. 1948 befindet sich der Betrieb am jetzigen Standort in Marienheim.

Der Betrieb verfügt über eine umfangreiche Ausstattung wie Sägewerk, Trockenkammer, Werkstätte, Maschinen, Geräten und speziellen Fahrzeugen mit denen sämtliche Zimmermannsarbeiten durchgeführt werden können.

Stammkunden seit Generationen

Durch die über Jahrzehnte angeeigneten und weitergegebenen Erfahrungen und Wissen unserer Zimmerleute über Holzbearbeitung und Arbeitsmethoden sind wir viel mit Neuerrichtung, Umbau und Sanierungen alter Gebäude, die oft auch unter Denkmalschutz stehen, beschäftigt. Moderne Holzbauten mit industriell vorgefertigten Produkten werden in Zusammenarbeit mit namhaften Partnerbetrieben durchgeführt.

Im Betrieb wird zum Teil schon über Jahrzehnte für Auftraggeber (ob Privat, Firmen, Guts- Forstbetriebe, Gemeinden, öffentl. Bauträger usw.) hauptsächlich im mittel-kärntner Raum gearbeitet. Für einen Stammkunden arbeiten wir über Generationen nachweislich seit mind. 1889.

Geschichtliches


Seit dem 18. Jahrhundert kümmern wir uns um den Holzbau als Zimmerei und Sägewerk


Der Betrieb befindet sich im Familienbesitz seit ca. 1784, vorerst unter dem Familiennamen Eder, dann Stergner bis 1940, jedoch immer in der engeren Verwandtschaft.

Unter dem Namen Springer wird die Zimmerei seit 1940 und bis heute betrieben.

Die Standorte änderten sich in der Zeit: vorerst Metnitz (nicht näher bekannt), dann Ingolsthal vlg. Kaltbacher bis 1940 und Ingolsthal vlg. Beinhart bis ca. 1948. Seit 1948 befindet sich das im Holzbau spezialisierte Unternehmen in Schnatten/Marienheim.

Der älteste belegte Auftrag ist ein Neubau einer Venetianer-Säge durch Zimmermeister Georg Stergner für Hr. Kajetan Nagele – Gut Zwatzhof.

Unsere Referenzkunden

  • Gut Zwatzhof
  • Gut Zwatzhof, E-Werke
  • Springer AG, Maschinenfabrik
  • Forstgut Gedowald
  • Stiftung Gut Aiderbichl
  • Auner Forstbetriebe
  • Carl Auer Welsbach Forstbetriebe
  • Gutsverwaltung Eberstein – Brüder Neuper
  • Dolomitwerk Eberstein
  • Nahwärme St. Salvator
  • Stift St. Lambrecht, Forstverwaltung
  • Stadtverschönerungverein Friesach
  • Friesacher Burghofspiele
  • Burgenverein Dürnstein – Steiermark
  • Stadtgemeinde Friesach
  • Schulgemeindeverband St. Veit/Glan
  • Bruno Ruhdorfer - E-Werke, Säge- Hobelwerk
  • Privatstiftung Anton Bosch
  • Gullyhof - Metnitztal
  • Petutschnighof – Görtschitztal
  • Dr. Bachhiesl - Leonhardi Alm, Frankenberg
  • Klinzerhof – Görtschitztal
  • Dir. Mathias Müller vlg. Aicher
  • Spl – Tele com

Referenz- Ausbildungsbetrieb

Die besten Lehrlinge wurden schon mit Preisen/Stipendien der Julius Raab Stiftung ausgezeichnet.
Den Anforderungen der Zeit entsprechend werden Lehrlinge in „Lehre mit Matura“ ausgebildet. Viele sehr gute Zimmerleute im Metnitztal haben ihre berufliche Laufbahn, wie auch ich selbst, in diesem Betrieb begonnen.

 

 

Unsere Mitarbeiter

  • Norbert Steiner, im Betrieb seit 1981
  • Auer Siegfried, im Betrieb seit 1995
  • Johann Leitner, im Betrieb seit 2008
  • Mathias Klüpfl, im Betrieb seit 2014
  • Julian Steiner, Lehrling (Lehre mit Matura), im Betrieb seit 2015